Ab 17,91 € Einstiegslohn!

Logos BMW

Metallfacharbeiter (m/w/d) gesucht!

Jetzt über das Formular bewerben ⬇

Facharbeiter Metall

Du liebst die Industrie und Arbeit mit Metall? Du verfügst idealerweise über eine Berufsausbildung als Kfz Mechatroniker:in, Industriemechaniker:in, Anlagenführer:in, bist eine CNC-Fachkraft oder Vergleichbares? Du möchtest für BMW arbeiten und von vielen Vorteilen profitieren? Dann bewirb dich jetzt!

Wir suchen Metallfacharbeiter:innen für den Standort Landshut.

Facharbeiter Metall

Optional: Einen Lebenslauf oder weitere Dokumente hinzufügen

Lebenslauf hochladenDie Dokumente sollten max. 5 MB groß sein. Diese Dateiformate sind erlaubt: PDF, DOC, DOCX, JPG, JPEG, GIF
Weitere Dokumente hochladenDie Dokumente sollten max. 5 MB groß sein. Diese Dateiformate sind erlaubt: PDF, DOC, DOCX, JPG, JPEG, GIF
Rechtliche Hinweise
Informationen zu personenbezogenen Daten

Wir nutzen personenbezogene Daten mit dem Einverständnis des/der Bewerbers/in für Werbung, Markt- und Meinungsforschung ausschließlich für den internen Gebrauch in der Adecco Gruppe Deutschland sowie gegenüber unserer Konzernmutter in der Schweiz.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Vorteile für Metallfacharbeiter:innen

Unbefristeter Arbeitsvertrag

Unbefristeter Arbeitsvertrag

Option auf Übernahme

Option auf Übernahme

Ab 17,91 € Einstiegslohn

Ab 17,91 € Einstiegslohn

Top Beratung und Betreuung durch Adecco

Top Beratung und Betreuung durch Adecco

48 Monate Überlassungsdauer

48 Monate Überlassungsdauer

Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Mehr über Adecco erfahren

Aufgaben als Metallfacharbeiter:in

Produktionsarbeiten
1

Produktionsarbeiten

Du erledigst Produktionsarbeiten in der Serienfertigung von Premiummodellen.
Mechaniker entgratet
2

Einbau von Bauteilen

Du verbaust verschiedene Kfz-Komponenten und Fahrzeugbauteile.
Montage
3

Montage

Du montierst kleinere Metallteile an dem Kfz.
Qualitätskontrolle
4

Qualitätskontrolle

Du kontrollierst die Qualität der Bauteile.

Anforderungen an Metallfacharbeiter:innen

  • Voraussetzungen

    Voraussetzungen

    Du bist zuverlässig, arbeitest sorgfältig und bist bereit, in Schicht zu arbeiten.
  • Qualifikation

    Qualifikation

    Eine Berufsausbildung im Metallbereich ist von Vorteil.
  • Erfahrungen

    Erfahrungen

    Berufserfahrung im Bereich Produktion und Metall ist wünschenswert.

Allgemeine Informationen zum Job als Metallfacharbeiter:in

Arbeit von Metallfacharbeiter:innen

Metallfacharbeiter:innen bearbeiten Metall mit verschiedenen Verfahren wie etwa Schweißen, Brennschneiden, Bohren oder Schleifen. Sie stellen Bauteile aus Metall her und montieren diese zu Baugruppen und Maschinen. Darüber hinaus nehmen sie die Maschinen in Betrieb und überprüfen alle Funktionen.

Das hilft Ihnen beim Job als Metallfacharbeiter:in

Du solltest handwerklich geschickt sein und ein technisches Verständnis mitbringen. Sorgfalt, Belastbarkeit und eine gute Beobachtungsgabe helfen dir außerdem bei dem Job als Metallfacharbeiter:in.

Ausbildung Metallfacharbeiter:in

Du kannst eine 2-jährige Ausbildung zur Fachkraft Metalltechnik absolvieren, um in diesem Job zu arbeiten. Die Ausbildung ist zusätzlich in folgende Fachrichtungen unterteilt: Konstruktionstechnik, Montagetechnik, Umform- und Drahttechnik und Zerspanungstechnik. 

Weiterbildung von Metallfacharbeiter:innen

Du kannst die Ausbildung zur Fachkraft Metalltechnik um 1.5 Jahre verlängern, um beispielsweise Zerspanungstechniker:in zu werden. Anschließend bietet sich eine Technikerweiterbildung oder das Ablegen der Meisterprüfung zur:m Industriemeister:in an. Außerdem besteht die Möglichkeit zum Studium der Produktionstechnik, um die Karriere weiter voranzutreiben.

Häufige Fragen und Antworten für Metallfacharbeiter:innen

Wie funktioniert die Bewerbung für einen Job als Facharbeiter:in Metall?

Wie viel kostet die Zusammenarbeit mit Adecco?

Wie kann ich Adecco während der Arbeit erreichen?

Wie sieht meine Perspektive aus?

Wie steht es um die Arbeitssicherheit?

Wie ist die Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes?